Urlaubsregionen in Kroatien

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Urlaubsregionen Kroatien Istrien Kvarner-Bucht Dalmatien
Beliebte Urlaubsregionen in Kroatien auf der Landkarte.

Kroatien ist ein beliebtes Urlaubergebiet im Südosten Europas, das vor allem von Naturliebhabern und Wassersportbegeisterten bevorzugt wird. Im Westen schlängelt es sich mit der Halbinsel Istrien am Adriatischen Meer entlang, während der Nordosten ins Landesinnere führt. Im südlichsten Teil befindet sich die weltbekannte Stadt Dubrovnik, die eine Art Enklave bildet, weil sie durch die Nachbarstaaten Bosnien und Herzegowina vom restlichen Teil des Landes abgegrenzt wird.
Insgesamt gehören über 1.200 Inseln zu diesem beliebten Feriengebiet, wobei nicht einmal 50 ständig bewohnt sind.

Istrien

Rovinje Istrien Urlaubsregion Kroatien
Rovinje in der Urlaubsregion Istrien.

Eine schon immer beliebte Urlauberregion war und ist die Halbinsel Istrien. Hier herrschen Sonne, Strand und Meer vor und locken alljährlich zahlreiche Urlauber aus aller Welt zum Badeurlaub an. Allein über 1.000 Kilometer Küste sorgen dafür, dass die Gäste durchaus die Möglichkeit haben, sich an einen einsamen Badeplatz zurückzuziehen. Dabei wechseln sich Sand- und Kiesstrand in den zahlreichen, teils von bizarren Felsformationen umgebenen Buchten oder auf den flachen Landzungen ab. Selbst eine Fahrt ins Landesinnere verspricht Nähe zum Meer und damit ein gesundes Klima, denn kein Ort der Halbinsel liegt mehr als 35 Kilometer vom Adriatischen Meer entfernt.

Umag Meer Kroatien Reise
Umag mit Blick auf das Meer.

Wer seine Ferien zum Badeurlaub machen möchte, der findet besonders in der Gegend um Umag, Novigrad und Poreč die idealen Bedingungen hierzu. Neben schönen Stränden trifft man auf zahlreiche Sport- und Freizeitangebote wie Schnorcheln, Tauchen, Surfen und Segeln und vieles mehr. Touristisch besonders gut erschlossen ist der Raum um Medulin. Hier stehen Ihnen neben traumhaften Stränden zum Sonnen und klarem Wasser zum Baden ebenfalls zahlreiche Sportangebote, gemütliche und gute Restaurants, Bars und Cafés, unterhaltsame Diskotheken und ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm zur Verfügung.

Istrien hat aber noch weit mehr zu bieten als nur Badeurlaub. Mit einer unverwechselbaren Landschaft, die sich in Weinbergen, karstigen Höhenzügen und Trüffelwäldern erstreckt, kann die Halbinsel ebenso punkten wie mit interessanten Sehenswürdigkeiten.

Limski Kanal
Limski Kanal

Eines der wohl beliebtesten Ausflugsziele ist der Limski Kanal, der sich ganze 9 Kilometer lang ins Landesinnere bohrt. Beeindruckend sind nicht nur die dichten Wälder am Rande des Fjords sondern vor allem auch das türkisfarbene Wasser, in dem Austern und Muscheln gezüchtet werden. Als ein weiterer Exkursionsvorschlag sei ein Besuch der Ausgrabungsstätte Nesactium genannt.

Zu den beliebtesten und bekanntesten Städten der kroatischen Halbinsel zählen das als „Adriaperle“ betitulierte Rovinj mit seiner malerischen Altstadt und den vielen Galerien sowie Pula mit dem gigantischen Amphitheater aus der Römerzeit. Aber auch Poreč und seine wunderschöne Euphrasius-Basilika sind ebenso einen Besuch wert wie das altertümliche Örtchen Labin oberhalb von Rabac. Wer Kunst der besonderen Art sehen will, begibt sich in die Marmorstadt Vrsar, die auch als FKK-Hochburg gilt, wo beeindruckende Skulpturen zu bestaunen sind.

Die Kvarner-Bucht

Kvarner Bucht Kroatien Urlaub
Kvarner Bucht

Die Kvarner-Bucht erstreckt sich von Istrien bis zur Region Dalmatien. Eine beeindruckende mediterrane Vegetation, glasklares Wasser, bezaubernde Strände aber auch zahlreiche Inseln machen diesen Teil Kroatiens zu einem ganz besonderen Urlauberparadies. Baden und Wassersport aber auch einfach nur Ausruhen sind hier besonders angesagt.

Der wohl wichtigste Ort der Region ist die Hafenstadt Rijeka, von wo aus zahlreiche Fährverbindungen zu den einzelnen Inseln zu finden sind. Von größerer touristischer Bedeutung sind die Orte Opatija und Lovran mit ihren zahlreichen Luxusvillen, die aus der Glanzzeit Österreich-Ungarns zu erzählen wissen.

Insel Pag Kvarner Bucht
Die felsige Insel Pag in der kroatischen Urlaubsregion Kvarner-Bucht.

Zu den bedeutendsten Inseln der Kvarner-Bucht zählen die Doppelinseln Cres-Lošin mit ihrem besonders milden (Heil-)Klima und einer abwechslungsreichen Vegetation. Die größte Adriainsel Krk ist über eine Brücke zu erreichen. Aber auch die karstige Sonneninsel Rab sowie Pag mit wunderschönen Sand- und Kiesstränden zählen zu den beliebtesten Urlauberinseln des Landes.

Das kroatische Hinterland

Etwas ganz Besonderes ist das Inland Kroatiens mit seiner wildromantischen Landschaft, den imposanten Wasserfällen, der außergewöhnlichen Flora und Fauna, sowie den urigen Bergdörfern mit den alten Steinhäusern.

Als ganz spezielles „Bonbon“ gelten die Nationalparks Plitvicer Seen und Velebit. Hier, wo einst die berühmten Winnetou-Filme gedreht wurden, finden Naturliebhaben, Wanderer und Kletterer ihr Paradies vor. In teils unberührter Natur leben heute dort noch Braunbären, Luchse, Wölfe und Adler in freier Wildbahn.
Insgesamt 16 Seen beherbergt der Nationalpark Plitvicer Seen. Besucher können hier auf gut präparierten Wegen dem einzigartigen Naturschauspiel der zahlreichen Wasserfälle beiwohnen. Beim Ausflug ins Velebit, dem höchsten Gebirge der Region, trifft man auf Felsen und Schluchten. Mit seinen vielen Höhlen lockt es vor allem auch immer wieder Höhlenforscher an.

Dalmatien

Urlaubsregion Dalmatien
Ein typisches Bild für Dalmatien – die blaue Adria zwischen zahlreichen Inseln. Ein Urlaubsparadies für Badeurlauber und Segler.

Dalmatien ist besonders wegen seiner vielen, wunderschönen Inseln und Inselchen ein beliebtes Urlaubsziel. Nicht nur Bootsfahrer und Segler lieben es, durch die Inselwelt zu schippern, auch zahlreiche Urlauber buchen immer wieder gerne auf einer der Inseln oder unternehmen Tagesausflüge. Besonders hervorzuheben sind die Inseln Brač, Korčula, Murter, Dugi Otok oder Hvar, wo der Lavendel besonders schön blüht.
Aber auch das Festland bietet sich für einen unbeschwerten und sonnendurchfluteten Urlaub an. Kunst- und Kulturinteressierte zieht es in die zweitgrößte Stadt des Landes, nach Split. Ein Bummel durch die herrliche Altstadt mit dem imposanten Diokletianspalast sowie der Sveti-Duje-Kathedrale sind dabei ein Muss.

Ausflugsziel Zadar
Ausflugstipp: Altstadt von Zadar

Die Altstadt von Zadar, deren historischer Mittelpunkt auf einer Halbinsel liegt und von einer venezianischen Mauer umgeben ist, bietet so Einiges. Zu den „neueren“ Sehenswürdigkeiten zählt hier die wunderschöne Flaniermeile Riva. Dabei ist die Hafenstadt Zadar auch idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung.

Hier sind besonders die 4 bekannten Nationalparks Paklenica, Krka, Velebit mit ihren einzigartigen Tälern, Schluchten, Seen und Wasserfällen und die beeindruckende Inselwelt der Kornaten als Ausflugsziele zu erwähnen.

Ausflugsziel Krka Wasserfälle
Die Wasserfälle im Nationalpark Krka sind ein beliebtes Ausflugsziel von Urlaubern.

Šibenik, mit der berühmten Sveti-Jakov-Kathedrale, liegt unweit der bekannten Krka-Wasserfälle. An der schon lange als Touristenregion fungierenden Makarska-Riviera erfreuen Oliven- und Feigenbäume, Weinstöcke und andere mediterrane Pflanzen mit oder ohne Früchte das Auge des Betrachters sowie den Gaumen eines manchen Feinschmeckers. Als besondere Spezialität gilt hier die berühmte Maraskakirsche.

Kreuzfahrtschiff vor Dubrovnik
Aussicht in Dubrovnik auf vor der Stadt vor Anker liegenden Kreuzfahrtschiffe.

Weit über die Grenzen Europas bekannt ist die Küstenstadt Dubrovnik. Ihr kommt eine besondere historische Bedeutung zu. Heute ist die autofreie Altstadt Treffpunkt von Touristen aus aller Welt. Als besondere Attraktion gelten die 1.940 Meter langen und bis zu 6 Meter dicken Stadtmauern, die man vollständig begehen kann und die fantastische Blicke aufs Meer und die umliegenden Berge freigeben. Aber auch sonst hat Dubrovnik noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Ferner pulsiert hier Tag und Nacht das Leben: Man trifft sich in Straßencafés, sieht sich auf kulturellen Veranstaltungen oder flaniert einfach nur durch die engen Straßen und Gassen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

Kommentar schreiben