Reiseberichte

Rovinj Reiseführer

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

Rovinj ist eines der schönsten Reiseziele in Kroatien. Die reizvolle Altstadt direkt am Meer bildet in Kombination mit der Lebensart der Einwohner ein besonderes Flair. Hat man Rovinj einmal besucht, versteht man sofort warum sie sich als beliebtes Postkartenmotiv auf zahlreichen Grüßen aus dem Urlaub in die Heimat wieder findet.

Die Stadt Rovinj liegt in der Region Istrien in Kroatien, die den äußersten Nordwesten des Landes darstellt und sich an der Küste der Adria befindet. Die Stadt beheimatet rund 14.000 Einwohner und befindet sich direkt am Meer, das sie auf zwei Seiten umgibt. Tatsächlich ist die Anbindung ans Festland erst im 18. Jahrhundert künstlich geschaffen worden, zuvor handelte es sich um eine Insel. In diesem Teil des Landes wird sowohl kroatisch als auch – von einer Minderheit – italienisch gesprochen, was auf die sehr wechselhaften Macht- und Besitzverhältnisse der vergangenen zwei Jahrhunderte zurückzuführen ist.

Rovinj Bild
Blick auf die Häuser von Rovinj in den frühen Morgenstunden.

Der Ort selbst gehörte unterschiedlichen Adelsgeschlechtern, wurde jedoch über lange Zeit von verschiedenen Völkerstämmen ebenso wie von Piraten überfallen. Diese Epochen spiegeln sich auch in den gemischten Baustilen der Stadt wider, die sich besonders in der malerischen Altstadt bemerkbar machen. Hier finden sich nebeneinander Einflüsse aus Romanik, Renaissance, Barock, Gotik und Neoklassizismus. Nicht nur deshalb ist die Stadt für ihre romantische Atmosphäre bekannt. Besonderheiten sind zudem die traditionelle Musik sowie die Künstlergasse, die sich hervorragend zum Erwerb eines Urlaubsandenkens eignet.

Sehenswürdigkeiten in Rovinj

Rovinj Sehenswürdigkeit

Die augenfälligste Sehenswürdigkeit in Rovinj stellt die Kirche der Heiligen Euphemia (Basilika Sveta Eufemija) dar, die im Stil des Barock erbaut wurde. In ihr werden die Gebeine der gleichnamigen Märtyrerin aufbewahrt – sie nimmt einen zentralen Platz auf der Halbinsel ein und ist auch darüber hinaus weithin sichtbar.

Unser Tipp: Vom weitläufigen Platz vor der Kirche hat man einen weiten erhöhten Blick auf die Adria. Besonders wundervoll ist es an dieser Stelle einem Sonnenuntergang über dem Meer zuzusehen. Wie man am Foto am Ende dieses Artikels sieht, verzaubert eine romantische Stimmung in warmen orangen Tönen die Zuseher.

Neben dieser befinden sich jedoch auch viele weitere sakrale Bauwerke unterschiedlichen Alters in der Stadt, die gemeinsam mit Türmen, Torbögen und historischen Häusern einen Spaziergang durch die Altstadt von Rovinj zu einem besonderen Erlebnis machen.

Rund um die Stadt befinden sich verschiedene archäologische Ausgrabungsstätten, die von der Geschichte des Ortes zeugen. Des Weiteren lohnt sich eine Besichtigung des alten Franziskanerklosters, das über kleine Ausstellungen mit Kunstgegenständen und Büchern verfügt.

Rovinj Ausflugsziele

Rovinj Ausflug mit Schiff

Da der kroatische Küstenort von einigen Inseln und Halbinseln umgeben ist, bieten sich im Urlaub viele Ausflüge per Boot an. Die nahe gelegene Halbinsel Zlatni rt beispielsweise beherbergt ein mehr als 70 Hektar umfassendes Naturschutzgebiet, das aus einer historischen Parkanlage hervorging. Auch sonst bietet die Umgebung der Stadt schöne Landschaften, die es sich zu erkunden lohnt. Auf einer der vielfältigen Bootstouren können auch Delfine beobachtet, Höhlen besichtigt oder die Grundlagen des Segelns erlernt werden.

Gastronomie in Rovinj

Essen & Trinken Rovinj
Gut Essen & Trinken mitten in den historischen Gassen von Rovinj

Kulinarisch interessierte Besucher kommen beim Urlaub in Rovinj mühelos auf ihre Kosten, denn sie verfügt über eine ganze Reihe qualitativ hochklassiger Restaurants. Besonders die Auswahl an frischem Fisch und Meeresfrüchten ist groß. Landestypische Gerichte bieten viele kleinere, Konobas genannte Lokale. Hier können beispielsweise Schinkensorten, Schafskäse, verschiedene Fleischspeisen und auch viele Weine aus Kroatien probiert werden. Kenner haben in der Umgebung zudem die Möglichkeit Winzer oder Olivenbauern zu besuchen, um deren Produkte direkt vor Ort testen zu können.

Bademöglichkeiten & Strände in Rovinj

Rovinj Strand

Rovinj verfügt über eine ganze Reihe verschiedener Strände und Badeorte, von kindgerecht bis einsam-felsig. So kann beispielsweise an den Stränden Lone und Goldene Bucht gebadet werden, während das Goldene Kap dank seiner rauen Klippen zum Klettern einlädt. Auch aus der Altstadt von Rovinj lassen sich einige Strände innerhalb weniger Gehminuten erreichen. Die weiter außerhalb gelegenen Buchten hingegen locken oft mit schattenspendenden Pinienwäldern und mehr Privatsphäre.

Rovinj Fotos & Video

Aussicht in Rovinj

Fischplatte

Bar in Rovinj am Meer

Rovinj Konoba mit Ausblick auf das Meer

Rovinj Gasse in der Nacht

Rovinj Hafen zur blauen Stunde

Hotel Adriatic in Rovinj

Rovinj Sonnenuntergang Meer

Diese Kroatien Themen könnten Dich auch interessieren:

Zadar Reiseführer Die Stadt Zadar liegt im Süden Kroatiens in Norddalmatien. Zadar ist eine Hafenstadt und ein Seebad an der Adria mit knapp über 75tausend Einwohnern. Die Stadt hat eine bewegte Geschichte: Im 2. Jahrhundert vor Christus unterwarfen die Römer die Stadt, um das Jahr 1000 stand Zadar unter venezianisch...
Dubrovnik – Die Perle der Adria Die Stadt Dubrovnik liegt am südlichsten Zipfel Kroatiens an der Adria und beheimatet etwa 42.000 Einwohner. Im Hinblick auf ihre kulturelle Bedeutung und der jahrhundertelangen politischen Sonderstellung wird Dubrovnik oft auch als Perle der Adria bezeichnet. Den Ruf als Kroatisches Athen hat die S...
Kukljica Reiseführer Kukljica liegt auf der Insel Ugljan in Kroatien und liegt am südlichen Ende der Insel. Der Ort ist ein Fischerort, der auch gerne von Touristen besucht wird. Dichte Kiefernwälder umsäumen Kukljica und die angrenzenden Strände. An vielen Sand- und Felsstränden können sich Badende im Meer tummeln. ...
Rabac Reiseführer Rabac auf der Halbinsel Istrien in der Kvarner-Bucht ist ein sehr hübsches malerisches Küstenstädtchen. Die Häuser sind großteils in den Hang hineingebaut. Während der Urlaubssaison gibt es für die Einkaufs-willige unter den Männer und Frauen sehr viele Stände entlang der Promenade von Rabac. Es ...

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Landkarte

Kommentar schreiben