Wartezeiten und Stauinfos an den Grenzen in Österreich, Slowenien & Kroatien

Stau an der Grenze

Wer mit dem Auto zum Urlaubsort nach Kroatien oder wieder nach Hause fährt, muss in diesem Jahr besonders viel Geduld und Nerven aufbringen. Wo wir vor 2015, dem Jahr der Flüchtlingskrise, beispielsweise in rund 4 1/2 Stunden von Graz nach Biograd in Dalmatien mit dem Auto gebraucht haben, sind zumindest bei der Rückkehr nach Österreich noch rund 1 bis 2 Stunden dazu gekommen. Die Zeit der offenen Grenzen, des freundlichen Durchwinkens der Grenzbeamten sind vorbei. In Slowenien und vor allem in Österreich.

Seit der Coronakrise sind lange Wartezeiten an der Grenzen Normalität geworden. Je nachdem ob die Behörden verordnen, alle Autos an der Grenze zu kontrollieren oder nur Stichprobenkontrollen durchgeführt werden, können die Wartezeiten durchaus vier bis zehn Stunden betragen – wie am 22. August am Karawankentunnel.

So vermeidest du Staus und lange Wartezeiten an der Grenze

  • Fahre lieber unter der Woche von Montag bis Freitag. In diesem Jahr kam es in der Hauptreisezeit besonders an den Wochenenden zu Staus an den Grenzen.
  • Kontrolliere vor deiner Abfahrt deine Route auf bekannte Baustellen.
  • Lasse deine/n Beifahrer/in während der Autofahrt rechtzeitig und regelmäßig die aktuelle Verkehrslage im Internet mit dem Smartphone abrufen. Über die folgenden Links kommst du gleich zu den wichtigen Infos.
  • Aktiviere bei Google Maps die Ebene „Verkehr“: Dunkelrot heißt Stau, bei Grün gibt es kein Problem. Die Daten werden dir in Echtzeit angezeigt, sodass zu bei Bedarf rechtzeitig eine andere Route wählen kannst.
  • Straßenkameras können dir einen Überblick über das Verkehrsaufkommen verschaffen.

Aktuelle Verkehrslage & Grenzwartezeiten in Österreich

Mehr zum Thema: Österreich verhängt Reisewarnung für Kroatien

Aktuelle Verkehrslage & Grenzwartezeiten in Slowenien

Mehr zum Thema: Grenzkontrollen an österreichisch-slowenischer Grenze

Aktuelle Verkehrslage & Grenzwartezeiten in Kroatien

Mehr zum Thema:

Coronavirus: Einreisebeschränkungen für Reisen nach Kroatien

Aktuelle Coronavirus Situation in Kroatien im Überblick

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here