Österreich verhängt Reisewarnung für Westbalkan

Das österreichische Außenministerium hat für Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Nordmazedonien, Albanien, Montenegro und Serbien wegen der dortigen Covid-Infektionen am 1. Juli eine Reisewarnung verhängt.

Laut Außenminister Schallenberg gebe es in Österreich bereits Coronavirus-Fälle, die auf Reisende vom Westbalkan zurückzuführen seien. In Slowenien und Kroatien seien ebenfalls vermehrt Cluster von Neuerkrankungen durch Rückkehrer vom Westbalkan zu beobachten. Die Reisewarnung mit der Sicherheitsstufe 6 empfiehlt Österreichern dringend das betroffene Land zu verlassen. Coronavirus-Tests oder eine 14-tägige Heimquarantäne sind bei einer Einreise aus den Westbalkan-Ländern bereits jetzt Pflicht.

Achtung ❗️ Reisewarnung für Albanien🇦🇱, Bosnien-Herzegowina🇧🇦, Kosovo🇽🇰, Montenegro🇲🇪, Nordmazedonien🇲🇰 und…

Gepostet von Österreichisches Außenministerium am Mittwoch, 1. Juli 2020

Titelfoto von Marko7 – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Wikipedia

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here