ARBÖ-Umfrage ergibt: Kroatien als Urlaubsland beliebter

Kroatien Auto

Nach einer Umfrage vom Autofahrerclub ARBÖ ist Kroatien als Urlaubsland beliebter denn je und übernimmt damit vor Italien die Führung. Laut einer Blitzumfrage unter Mitgliedern fahren 17 Prozent der Urlauber nach Kroatien, 14 Prozent nach Italien und 13 Prozent verreisen innerhalb von Österreichs.

Als weitere beliebte Reiseziele nannten die Befragten Spanien, Frankreich, Deutschland und Griechenland. Sechs Prozent planen auch einen Urlaub in Skandinavien.

Als eine mögliche Erklärung nennt Touristikexperte Matthias Eigl vom ARBÖ-Informationsdienst den Spritpreis: In Kroatien zahlt man im Schnitt für einen Liter Super Benzin 1,39 Euro. In Italien zahlen Autofahrer bereits 1,73 Euro für einen Liter. Diesel kostet in Kroatien 1,32 Euro pro Liter, in Italien 1,62 Euro

Mietfahrzeuge im Trend

52 Prozent werden mit dem eigenen Auto unterwegs sein, 29 Prozent mit dem Flugzeug, sechs Prozent mit dem Zug und mit dem Wohnwagen oder Motorrad verreisen je vier Prozent der Befragten. Überraschenderweise hat die Umfrage ergeben, dass die circa die Hälfte der Urlauber, die nicht mit dem eigenen Kfz in den Urlaub fahren, sich am Urlaubsort ein Mietfahrzeug mieten möchten.

Der ARBÖ bietet eine kostenlose Pannenapp und empfiehlt sich vor dem Urlaub über Tempolimits, Promillegrenzen, Einfuhrbestimmungen, Währungsinfos, wichtige Notrufnummern (Polizei, Botschaft) sowie medizinische Hinweise zu informieren um sich später etwaigen Stress zu ersparen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here