Österreich beendet Reisewarnung für Kroatien

Partielle Reisewarnung Österreich Kroatien

Seit dem 1. Juli 2021 führt das österreichische Außenministerium keine Reisewarnung mehr für Kroatien. Es wird aber bei Reisen nach Kroatien wegen der weiterhin bestehenden COVID-19-Situation auf das Sicherheitsrisiko (Sicherheitsstufe 2) hingewiesen.

Die Einreise nach Kroatien ist grundsätzlich möglich, eine Reiseregistrierung (Enter Croatia) vor der Einreise empfohlen. Aktuell befindet sich Österreich auf der sogenannten grünen Liste des Europäischen Zentrums für Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC). Reisende aus Österreich können daher ohne Einschränkungen nach Kroatien einreisen. Für Reisende aus Ländern, die sich nicht auf der sogenannten grünen Liste befinden.

Es gibt eine Ausnahmeregelung für bestimmte Personengruppen. Der Transit ist für eine Maximaldauer von 12 Stunden möglich. Während einer verpflichtenden Heimquarantäne ist die Ausreise aus Kroatien nicht gestattet und kann mit einer Geldstrafe von bis zu HRK 15.000,- geahndet werden.

Aktualisiert am 1. Juli 2021

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here