Coronavirus: Einreisebeschränkungen für Reisen nach Kroatien

Es gilt eine Reisewarnung vom österreichischen Außenministerium: Hohes Sicherheitsrisiko (Sicherheitsstufe 4) im Zusammenhang mit der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) und damit einhergehenden massiven Einschränkungen im Reiseverkehr. Es wird dringend geraten, nicht unbedingt notwendige Reisen zu verschieben bzw. von derzeit noch bestehenden Rückreisemöglichkeiten Gebrauch zu machen.

Seit Freitag 13. März 2020 gelten für Einreisen in Kroatien aus Österreich seitens der kroatischen Behörden folgende Maßnahmen:

  • Personen die aus Österreich nach Kroatien einreisen, erhalten an der Grenze einen Bescheid und müssen sich in eine 14-tägige Selbstisolation begeben.
  • Personen die einen Wohnort in Kroatien haben, können die Zeit der Selbstisolation dort verbringen.
  • Personen die keinen Wohnort in Kroatien haben, also Urlauber, sollten in erster Linie NICHT NACH KROATIEN EINREISEN. Personen die keinen Wohnort in Kroatien haben und dennoch einreisen, werden in offizielle vom Staat organisierte Hotels und -Einrichtungen geleitet oder können sich eine Bescheinigung von einer Einrichtung (Ihrer Firma – wenn die entsprechenden Bedingungen gegeben sind, Hotel, etc.) ausstellen lassen, dass sie sich in Selbstisolation befinden. Die Einhaltung der Selbstisolation wird von der kroatischen Sanitärinspektion überwacht.

Auch LKW Fahrer sind von den oben genannten Maßnahmen für Einreisende (Selbstisolation bzw. Quarantäne) betroffen. Lt. telefonischer Auskunft des kroatischen Verkehrsministeriums gibt es auch für Fahrten die nur ausladen und Kroatien sofort wieder verlassen, keine Ausnahme. Auch wenn der Güterverkehr offiziell nicht eingeschränkt ist, bilden sich derzeit an den Grenzen zu Kroatien beim LKW Verkehr lange Schlangen. Es wird berichtet, dass viele LKW-Fahrer umkehren. Der Transit in Koatiens Nachbarländer ist möglich, sofern die Fahrt nicht unterbrochen wird.

Stand: 14.3.2020, Quelle: www.wko.at/service/aussenwirtschaft/coronoavirus-update-kroatien.html, www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/kroatien/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here