ÖBB: Neue Nachtzugverbindung nach Split

Mit dem EuroNight ab 29,90 Euro an die kroatische Küste. Auto- und Motorradmitnahme nach Split möglich.

ÖBB Nachtzug nach Split

Die ÖBB erweitern ihr Angebot und starten mit 18. Juni 2021 eine neue saisonale Nachtzugverbindung von Wien und Graz nach Split. Fahrgäste können künftig über Nacht klimafreundlich und komfortabel an die kroatische Küste reisen und dabei sogar noch das Auto oder Motorrad mitnehmen.

Der neue Nachtzug soll planmäßig von Mitte Juni bis Mitte September zweimal wöchentlich auf der Strecke Bratislava – Wien – Graz – Split unterwegs sein. Er wird als EuroNight 1253/1252 in Kooperation mit der Slowakischen Bahn (ZSSK) geführt.

Fahrplan Details: Wien – Graz – Split

  • EN1253: Bratislava 15.51 – Wien 18.01 – Graz 21.01 – Split 9.50
    (Nächte Dienstag/Mittwoch und Freitag/Samstag, verkehrt von 18.6. bis 10.9.)
  • EN1252: Split 16.48 – Graz 5.29 – Wien 8.58 – Bratislava 10.49
    (Nächte Mittwoch/Donnerstag und Samstag/Sonntag, verkehrt von 19.6. bis 11.9.)

Tickets für den Nachtzug nach Split sind bereits ab 29,90 Euro im Sitzwagen und im komfortablen Schlafwagen ab 69,90 Euro pro Person und Richtung erhältlich. Diese können online im ÖBB Ticketshop unter tickets.oebb.at, in der ÖBB App in den ÖBB Reisezentren und beim ÖBB Kundenservice unter +43 5 17 17 gebucht werden.

Auch der Bahnreiseveranstalter ÖBB Rail Tours hat für die neue Nachtzugdestination Urlaubspackages im Angebot. So gibt es für die KundInnen z.B. die Möglichkeit, eine Pauschalreise inkl. Bahnfahrt Wien – Split – Wien mit Sitzplatzreservierung und einer Woche Aufenthalt im Appartement Porta Adriatica im Zentrum von Split zu buchen. Dieses Angebot ist beispielsweise ab 331 Euro pro Person ohne Verpflegung erhältlich.

Foto: Split – © Spencer Davis

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here