Kroatien positioniert sich als sicheres Reiseland

Kroatien Reiseland

Bereits am 11. Mai veranstalteten die kroatische Zentrale für Tourismus (HTZ) und der Europäische Verband der Reisebüros und Reiseveranstalter (ECTAA) ein Webinar über Kroatien als sicheres und attraktives Reiseziel.

Unter dem Titel „Croatia Safe & Attractive“ stellten sich der Direktor der kroatischen Zentrale für Tourismus, Kristjan Staničić, Bernard Zenzerović (UPUHH), Helmut Gschwentner (Travel Europe) und Boris Žgomba (UPA HGK) in einer Paneldiskussion Fragen zu erforderlichen Aktivitäten zur Positionierung Kroatiens als attraktives und sicheres Reiseziel.

Bereits zuvor hatten die HTZ und der ECTAA ein Abkommen unterzeichnet, wonach Kroatien im Jahr 2021 vom ECTAA als „Prefered Destination“, oder „Ausgewählte Reiseziele“ geführt wird, und die aktive Zusammenarbeit mit der Absicht der Rückkehr und Stärkung des Tourismus in Kroatien beschlossen wurde. Bis Ende 2021 wird ECTAA
ein wichtiger internationaler Partner bei der Förderung des kroatischen Tourismus und Reisens sein.

Werbekampagne „Trust me I’ve been there“

Darüber hinaus startete die Kroatische Zentrale für Tourismus am 19. Mai 2021 eine große Einladungs- und Werbekampagne „Trust me I’ve been there“ in 12 emittierenden Märkten, darunter Österreich. Die Kampagne wird bis Ende Juli aktiv sein und wird durch Aktivitäten in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und YouTube sowie über die meistgesehenen Fernsehkanäle, die meistgelesenen Onlineportale und Zeitungen in den
jeweiligen Märkten durchgeführt. Weiters wird die Kampagne durch Außenwerbung auf Werbetafeln, digitalen Panels und in öffentlichen Verkehrsmitteln umgesetzt. Ziel der Kampagne ist es, Gäste einzuladen, ihren Urlaub in Kroatien zu verbringen und das Land als attraktives, sicheres und gut vorbereitetes Reiseziel weiterhin zu positionieren.

Neue Hotelprojekte in Kroatien 2021

Während die Kroatische Zentrale für Tourismus alles daran setzt, Gästen ein rundum sicheres Urlaubserlebnis zu ermöglichen, investieren zahlreiche Unternehmen in das touristische Angebot. Kroatienweit entstehen derzeit neue Hotelprojekte, bzw. erfahren etablierte Unterkünfte aufwändige Renovierungen: Allein für das Jahr 2021 sind 12
(Wieder-)Eröffnungen geplant:

  • Seit April 2021, Valamar Meteor Hotel, Makarska (4*, 271 Zimmer)
  • Seit Mai 2021, HVAR [PLACESHOTEL] VON VALAMAR, Starigrad/Hvar (3*, 179 Zimmer)
  • 15. Juni 2021, Valamar Parentino Hotel, Poreč (4*, 329 Zimmer)
  • Wiedereröffnung tbd, Hotel Brioni, Pula (Arena Hospitality Group) (5*, 227 Zimmer)
  • Royal Hotels & Resorts, Hotel Dubrovnik (5*, 500 Wohneinheiten)
  • Seit Mai 2021, Le Meridien Lav, Split (5*, 371 Zimmer)
  • Seit Mai 2021, Hotel Osijek, Osijek (4*, 146 Zimmer)
  • Seit Mai 2021, Hilton Costabella, Rijeka (5*, 132 Zimmer und 66 Suiten)
  • Voraussichtlich drittes Quartal 2021, Hotel Ambasador, Split (5*, 101 Zimmer)
  • Erste Junihälfte 2021, Hotel Miramare, Hotel Crikvenica (5*, 136 Zimmer)
  • Voraussichtlich Juni 2021, Hotel Fermai (MGallery), Split (4*, 35 Zimmer)
  • Seit Mai 2021, Hotel Amerun, Šibenik (4*, 17 Zimmer)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here